Zum Hauptinhalt springen

Ansprechpartner sexualisierte Gewalt im Sport


Wir alle im Verein vermitteln die Kultur der Achtsamkeit, denn nur so können wir unsere Kinder vor Übergriffen schützen. Das ist gelebter Kinderschutz.  Es soll auch weiterhin kein sexueller Übergriff, egal ob durch Gestik, Sprache oder Tat, durch
" Sportfreunde " (später Täter) im Verein passieren. Besteht aber ein Verdacht, ob Kind, Jugendlicher oder Erwachsener, so wendet Euch direkt an einen Ansprechpartner der auch eine eigene E-mail-Adresse hat, die hier aufgeführt sind. Jeder von Ihnen ist ausgebildet worden, damit er mit Euch die richtigen Schritte gehen kann.

Anne Tore - Sind wir Stark!