Zum Hauptinhalt springen

Bericht von der Jahreshauptversammlung 2020

Der Einladung zur ordentlichen Jahreshauptversammlung des TuS 06 Dröschede am Freitag, 14.02. waren 50 stimmberechtigte Mitglieder gefolgt. In der Turnhalle „Im Hütten“ wurden sie vom Vorsitzenden Wolfgang Ströter begrüßt.....

Bericht von der JHV 2020

Der Einladung zur ordentlichen Jahreshauptversammlung des TuS 06 Dröschede am Freitag, 14.02. waren 50 stimmberichtigte Mitglieder gefolgt. In der Turnhalle „Im Hütten“ wurden sie vom Vorsitzenden Wolfgang Ströter begrüßt.

Die Berichte des Geschäftsführers Dieter Radix und der Oberturnwartin Dietlind Humberg riefen die zahlreichen sportlichen Ereignisse des Turn- und Spielvereins ins Gedächtnis. Zum Jahresende zählte der Verein deutlich mehr als 900 Mitglieder mit weiter steigender Tendenz. Der Vorstand bedankte sich bei den 40 Übungsleitern bzw. -helfern für die im vergangenen Jahr geleisteten 2.426 Stunden.

Auch für das laufende Jahr sind wieder zahlreiche Sportereignisse vorgemerkt. Details hierzu sind in der vereinseigenen Sportbrille sowie in der Vereins-Homepage nachzulesen. Als Beispiele wurden der 03.05. für den Wings-for-Life-World-Run sowie der 16.5. für das Sportfest „Auf der Emst“ genannt. Für den diesjährigen Vereinsausflug am 23.08.2020 zur Müngstener Brücke konnten sich die Anwesenden bereits anmelden. Die Teilnehmerzahl ist durch die Größe des Busses begrenzt.

Auch der Jugendvorstand berichtete von zahlreichen Aktivitäten der Sportlerjugend.

Schatzmeisterin Elke Hellwig erläuterte in ihrem Kassenbericht, dass die Finanzlage des Vereins auf soliden Füßen steht.

Nachdem die Kassenprüfer die hervorragende Kassenführung attestierten und die Versammlung den Vorstand einstimmig entlastete, wurden sowohl der zweite Vorsitzende Dieter Kossmann als auch die Oberturnwartin Dietlind Humberg für weitere drei Jahre in ihren Ämtern bestätigt.

Wolfgang Ströter bedankte sich bei der bisherigen Fachwartin für Erwachsenenturnen Elvira Vollmert für ihre langjährige Tätigkeit. Als Nachfolger wurde Markus Fehr einstimmig gewählt.

Als Fachwarte wurden für ein Jahr wiedergewählt: Isabelle Nowoczin (Kinderturnen), Nicole Trenkel (Tanz), Heike Ladde (Wandern) und Norbert Humberg (Presse und Öffentlichkeitsarbeit).

Mit Fachwarten neu besetzt wurden die Bereiche Volleyball/Selbstverteidigung (Ingo Müller) sowie Leichtathletik/Geräteturnen/Wettkämpfe (Davina Lewis).

Es folgten Ehrungen für die 10jährige Vereinszugehörigkeit der Erwachsenen: Erika Seibert, Andreas Bleja, Jörg Waßer, Ingo Müller, Andrea Kiy.

Auf 25 Jahre Vereinszugehörigkeit können zurückblicken: Hubertus Pellatz und Christa Fobbe.

Bereits 40 Jahre im Verein ist Frank Marke und Günter Karrasch ist seit nunmehr 50 Jahren Mitglied im TuS 06.

Aaron Schmidt als Vorsitzender des MTG freute sich, den Gauehrenbrief an Elke Hellweg und an Davina Lewis zu überreichen.

Das Sportabzeichen in Gold erhielten in 2019 Wolfgang Ströter, Ursula Ra-dix und Dieter Radix. Den Applaus der Anwesenden haben sie sich redlich verdient.

Die von den Mitgliedern eingereichten und erläuterten Anträge wurden von der Mitgliederversammlung angenommen. Der finanziell größere Posten betraf eine Kostenbeteiligung für die geplante Teilnahme des Vereins am Internationalen Deutschen Turnfest in Leipzig im Mai 2021.